Die Firma IREDA GmbH wurde 1962 als Reedereiagentur und Spedition gegründet und 1977 von der Spedition Gärtner in Sankt Pölten gekauft. Einer der Haupttätigkeiten war die Vertretung von Reedereien und die Verwaltung deren Inlandcontainerdepots in Österreich.

1990 wurde die Firma wieder selbstständig und in den folgenden Jahren von Herrn Helmut Koch und Herrn Jakob Bartos als klassische Spedition ausgebaut. Der Aufgabenbereich verlagerte sich von dem einer Reedereiagentur zu den Tätigkeiten eines Logistikanbieters. Transportkettenorganisation und Planung sowie Kontraktlogistik für Bahntransporte bildeten die Schwerpunkte.

Der Aufbau der Firmen in Ungarn und die Verschmelzung von IREDA mit dem Raaberlogkonzern 2006 wurde vollzogen.

2009 startet die neue Geschäftsführung mit Herrn Bernd Müller und Herrn Thomas Wanka.

IREDA befindet sich nun zu 100% im Eigentum der österreichischen Firma Railroad Cargo GmbH.

Am 14.12.2010 hat Herr Thomas Wanka die Geschäftsführung der Firma alleine übernommen. Unterstützt wird er dabei von den Prokuristen Herr Franz Rameder und Herr DI Gradimir Stojanovic.

Seit 01.03.2012 firmiert IREDA unter Internationale Spedition GmbH. Die Umbennenung erfolgte damit der Name dem tatsächlichen Tätigkeitsfeld besser entspricht.

Trockenzylindertransport, Steiermark, 1938
 
Franco Andolfo

Franco Andolfo - Ireda [mp3]